In der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen aller Altersgruppen und anderen Betreuungskontexten begegnen uns immer wieder Klienten, die aggressive Verhaltensweisen zeigen und Gewalt gegen andere Menschen und/oder sich selbst ausüben. Viele KollegInnen sind Opfer von Übergriffen geworden. Diese Erfahrungen beeinträchtigen die alltägliche Arbeit nachhaltig.

 

Ich möchte mein Wissen und meine Erfahrungen in den Bereichen der Arbeit mit Jugendlichen, jungen Erwachsenen, Kindern und Menschen mit Behinderungen und/oder psychischen Erkrankungen nutzen, um Menschen in herausfordernden Betreuungssituationen zu stärken und Wege aufzeigen, Übergriffe und Gewalt zu überstehen.